Banner
 

Sponsoren

zu den Sponsoren
 
 

Newsletter

 
 
 
 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
 
 

19.03.2011, 07:37 Uhr - Pressesprecher

 

Pokal: Gleich in der ersten Runde ein Knaller!

Am heutigen Samstag reisen die Breisgau Beasts erneut nach Nordrhein-Westfalen.
Bei den Rockets Essen geht es in der ersten Pokalrunde gleich gegen ein Schwergewicht. Der größte Inline-Skaterhockeyverein Europas mit über 400 Mitgliedern hat für diese Spielzeit wie so viele Teams das Erreichen der eingleisigen Bundesliga als Ziel ausgegeben. Im Pokal will man aber auch ernsthaft agieren, um ähnlich wie die Beasts in dieser Saison auch in der nächsten Spielzeit einmal Europäisch spielen zu dürfen.

Mit dem neuen Trainer Martin Sychra will man noch professioneller arbeiten. Beide Teams haben noch nie gegeneinander gespielt, so fällt beiden Coaches eine Einschätzung schwer. Sychra will in eigener Arena aber sowieso "unser eigenes Spiel aufziehen".
Bei den Beasts wird Alexander Kinderknecht verletzt fehlen, Timo Linsenmaier ist ebenso nicht dabei, dafür rückt der zuletzt kranke Dominik Wilnauer wieder in den Kader. Spielbeginn in der Essener Wohnbau Arena ist heute um 17 Uhr.
 
 

Zufallsspieler

  • Schultis Nikolai
    Schultis, Nikolai
    #61
     
 
 
Script: 0.22 s
© Breisgau Beasts 2018
 | Design by dynamicSTYLE